23. Februar 2017

Bauwirtschaft und Zimmererhandwerk auf der GETEC 2017

FORUM BAUEN bietet umfassende Beratung für Bauinteressenten


contentmaker/standard/editor.tpl | standard

Um das umweltfreundliche und ökologische Bauen, Sanieren und Modernisieren ging es im FORUM BAUEN, mit dem sich die Bauwirtschaft und das Zimmererhandwerk auf der Messe Gebäude.Energie.Technik vom 17. – 19. Februar 2017 in Freiburg präsentierten. Aussteller waren die Bauwirtschaft Baden-Württemberg, Holzbau Baden, die Bau-Innungen Emmendingen, Freiburg-Müllheim-Lörrach und Neustadt sowie die Zimmerer-Innungen Emmendingen, Freiburg und Neustadt.

Im Zentrum des FORUMs BAUEN stand ein umfassendes Beratungsangebot für Messebesucher: Vertreter von Innungsfachbetrieben standen Bauinteressenten und Bauherren während der gesamten Ausstellungsdauer für alle Fragen rund ums Bauen und Sanieren zur Verfügung.

Unter dem Motto „Massiv bauen – Energie sparen“ zeigte die Bauwirtschaft Baden-Württemberg gemeinsam mit den Bau-Innungen anhand von Modellen die vielfältigen Möglichkeiten des umweltfreundlichen Bauens in Massivbauweise. Vorgestellt wurden Maßnahmen zum Energiesparen bei Gebäuden, wobei die Wärmedämmung aller Bauteile eine entscheidende Rolle spielt. Anhand musterhafter Bauobjekte wurde im Rahmen einer informativen Bildschirmpräsentation veranschaulicht, wie modernes, architektonisch anspruchsvolles Bauen mit den Anforderungen des Umwelt- und Klimaschutzes in Einklang gebracht wird.

Das Zimmererhandwerk präsentierte sich mit dem Slogan „Bauen mit Holz – energiesparend und ökologisch“ und stellte die Vorteile des Baustoffes Holz sowie der modernen Holzbauweisen dar. Tatsache ist, dass die Nutzung des nachwachsenden Rohstoffes Holz nicht nur zur Erhaltung des Waldes beiträgt; vielmehr eignet sich der Baustoff Holz hervorragend zum umweltfreundlichen Bauen. Außerdem zeichnet sich der Holzbau z.B. durch schlanke, flächensparende Konstruktion und kurze Bauzeiten aus. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche ökologisch vorbildliche Bauten in Holzbauweisen realisiert.

Rückblickend ziehen die Verbände Bauwirtschaft Baden-Württemberg und Holzbau Baden sowie die regionalen Innungen eine positive Bilanz ihrer Messebeteiligung: In zahlreichen Beratungsgesprächen konnten die beteiligten Innungsmeister Fragen von Bauinteressenten beantworten und über das breite Leistungsspektrum der Bau- und Holzbauunternehmen informieren.