06. November 2017

KOMZET BAU BÜHL zum WorldSkills Gemany-Leistungszentrum ernannt

Urkunde wurde am 3. November 2017 übergeben


contentmaker/standard/editor.tpl | standard

Bühl. Das KOMZET BAU BÜHL des Berufsförderungswerks der Südbadischen Bauwirtschaft wurde am 3. November 2017 im Rahmen der Ausbildertagung der baden-württembergischen Bau-Ausbildungszentren zum WorldSkills Gemany-Leistungszentrum für die Bauberufe ernannt. Damit gehört das Kompetenzzentrum zu denjenigen Ausbildungsstätten, unter deren Dach verstärkt regionale Vorentscheide, nationale Meisterschaften und die intensiven Trainings für nationale und internationale Wettbewerbe in den Bauberufen stattfinden. Das Zentrum verpflichtet sich zudem, im Rahmen der Aus- und Weiterbildung Trainings und Kurse nach den Konzepten der Berufswettbewerbe durchzuführen. Zusätzlich soll der Leistungsgedanke dieser Wettbewerbe im Sinne einer Stärkung der dualen Ausbildung über das Zentrum hinaus nach außen getragen werden, z.B. durch Veranstaltungen für Berufsschulklassen oder Schüler in der Berufsorientierung.

Schon in der Vergangenheit war das KOMZET mehrfach Austragungsort für Leistungswettbewerbe in den Bauberufen auf Bundes- und Landesebene. Darüber hinaus wurde die hervorragende Infrastruktur des Ausbildungszentrums zum Training für die weltweiten und europäischen Berufswettbewerbe (WorldSkills und EuroSkills) genutzt.

Hubert Romer, Geschäftsführer von WorldSkills Germany, überreichte Frank Hassler, Leiter des Ausbildungszentrums, die Ernennungsurkunde zum Leistungszentrum für Bauberufe. Er hob dabei den besonderen Auftrag hervor, der mit dieser Qualifizierung verbunden ist. Hassler bedankte sich für die Ernennung und betonte, die Zertifizierung bedeute auch eine Anerkennung für die hohe Qualität des KOMZET in der Ausbildung sowie in der Fort- und Weiterbildung

Die weltweite Organisation WorldSkills International führt seit über 60 Jahren internationale berufliche Wettbewerbe durch – darunter die Berufsweltmeisterschaften WorldSkills und die Europäischen Berufsmeisterschaften EuroSkills. Ziel ist es unter anderem, die unterschiedlichen Ausbildungssysteme laufend zu vergleichen und ihnen neue Impulse zu geben. Neben der Stärkung der Berufsausbildung ist zudem die Förderung des Berufsnachwuchses ein wichtiges Anliegen. WorldSkills Gemany setzt als Mitgliedsorganisation von WorldSkills International diese Aufgaben auf nationaler Ebene um. Bei der Tätigkeit geht es auch darum, die beruflichen Leistungswettbewerbe stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und damit das Ansehen der beruflichen Bildung aufzuwerten.