08. Februar 2018

Die Gewinner der zweiten BauChallenge stehen fest

Vier Monate lang haben 35 Klassen landesweit um den Sieg gekämpft


contentmaker/standard/editor.tpl | standard

Stuttgart. Vom 10. Oktober 2017 bis zum 31. Januar 2018 hat zum zweiten Mal der Klassenwettbewerb BauChallenge stattgefunden. 35 Klassen aus ganz Baden-Württemberg haben sich auf spielerische, kreative und mitreißende Weise mit den Bauberufen beschäftigt und mit großer Begeisterung am diesjährigen Wettbewerb teilgenommen. Ziel der BauChallenge war es, über das Lösen verschiedener BauMissionen, durch das Beantworten von online Wissensfragen und das Voten der Ergebnisse möglichst viele Punkte zu sammeln und sich gegen die anderen Klassen landesweit durchzusetzen. Im Rahmen der Konstruktionsmissionen des Wettbewerbs war es in diesem Jahr beispielsweise Aufgabe, einen möglichst hohen Turm aus Papier zu bauen, eine Treppenkonstruktion zu entwickeln und einen großen Looping anzufertigen.

Die Klasse 8/9 der Friedrich-Fröbel-Schule Gundelfingen erspielte sich durch ihre hervorragenden Leistungen den ersten Platz und damit den Gewinn von 1.500 € für ihre Klassenkasse. Auf den zweiten Platz schaffte es die Klasse 8 der Buchenbergschule in Ellwangen, den dritten Platz sicherte sich die Klasse 7-9 NuT der Eichenwaldschule in Aichstetten.

Der Wettbewerb wurde eigens für Schulklassen der Stufen 7-10 entwickelt, die sich im berufsvorbereitenden Unterricht mit der Baubranche beschäftigen, mit dem Ziel, die Schüler für die vielfältigen Bauberufe zu interessieren. Anstatt blanker Theorie können die Schüler die Branche durch diesen Wettbewerb spielerisch und authentisch kennenlernen. Obgleich die Karrierechancen im Bau-Sektor hervorragend sind, gibt es nach wie vor zu wenig Bewerber. Qualifizierte Nachwuchskräfte werden daher dringend gesucht. Unter anderem deshalb, weil die handwerklichen Berufe kaum noch im Schulalltag verankert sind. Auch im nächsten Schuljahr wird die BauChallenge wieder stattfinden. Weitere Informationen unter www.bau-challenge.de