contentmaker/standard/editor.tpl | standard

Bau - Dein Ding!

Die Bauwirtschaft hat – wie viele andere Wirtschaftszweige auch – mit Fachkräftemangel und einer Überalterung des vorhandenen Personals zu kämpfen. Immer mehr erfahrene Baufachleute scheiden altersbedingt aus und können immer seltener durch qualifizierte Junggesellen ersetzt werden. Verschärft wird die Situation durch den demographischen Wandel. In den kommenden Jahren gibt es deutlich weniger Schulabgänger und damit auch weniger potentielle Lehrlinge. Der Kampf um die besten Nachwuchskräfte ist innerhalb der Branchen bereits voll im Gange und wird sich weiter zuspitzen.

contentmaker/standard/image.tpl | standard
contentmaker/standard/editor.tpl | standard

Deshalb hat die Bauwirtschaft Baden-Württemberg Anfang 2013 eine groß angelegte neue Nachwuchskampage  „Bau - Dein Ding“ gestartet - in der Öffentlichkeit mit vielfältigen Werbeaktivitäten, im Internet mit zahlreichen Infos rund um die Bauberufe und in den Schulen mit unserem speziellen BauBus.

contentmaker/standard/editor.tpl | standard

contentmaker/standard/editor.tpl | standard


Der BauBus

Ein besonderes Highlight der Kampagne ist ein ausgebauter Linienbus zur Berufsorientierung an Schulen. Neben vielen praktischen Aufgaben enthält er auch mehrere spannende Multimedia-Elemente. Mit dem BauBus besuchen wir neben den Berufsmessen insbesondere Haupt-, Werkreal- und Realschulen in Württemberg und Südbaden. Jugendliche ab der 7. Klasse werden so direkt in ihrem schulischen Umfeld abgeholt und zugleich für das Bauhandwerk begeistert.

Die Termine für die Tour des BauBusses finden Sie auf der Webseite.

contentmaker/standard/image.tpl | standard
contentmaker/standard/editor.tpl | standard

contentmaker/standard/editor.tpl | standard


Die Webseite

Herzstück der neuen Nachwuchskampagne ist die Webseite www.bau-dein-ding.de. Hier laufen alle Fäden zusammen. Neben einer Fülle an Informationen über die Bauberufe und die Karrieremöglichkeiten in der Bauwirtschaft sowie zahlreichen Berufsfilmen gbit es für interessierte Jugendliche eine Ausbildungsplatzbörse, in der sie ihre passende Lehrstelle finden. Außerdem können sie sich von einem virtuellen "Bau-Checker" bei der Berufswahl beraten lassen.

Zur Webseite
 

contentmaker/standard/image.tpl | standard
contentmaker/standard/editor.tpl | standard

contentmaker/standard/editor.tpl | standard


Social Media

Soziale Netzwerke sind für die Jugendlichen inzwischen zu einem virtuellen zweiten Schulhof geworden. Hier bietet sich zum Einen die Möglichkeit, die Jugendlichen auf die Webseite aufmerksam zu machen, mit ihnen zu interagieren und darüber hinaus Feedback zu erhalten. Zum Anderen lassen sich auf diesem Wege auch über die Webseite hinaus weitere Informationen, Bilder und Videos verbreiten und Aktionen veranstalten.

Zur Bau - Dein Ding Facebookseite

contentmaker/standard/image.tpl | standard
contentmaker/standard/editor.tpl | standard

contentmaker/standard/editor.tpl | standard


Der Flyer zur Nachwuchskampagne

contentmaker/standard/download.tpl | standard